Kamille - Altes Kräuterwissen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kamille

Kamille, Kamille,
in Ur-Omas Postille
steht unter K im ABC
„Kamille hilft bei Leibesweh“.

Das ist ein Satz,
der heut noch stimmt,
die echte Kamille
Leibschmerzen nimmt.

Krämpfe, Bronchialkartarrh,
Müdigkeit fliehn,
gibt es Kamillentee
als Medizin.

Blähungen, Durchfall,
Fieber und Augenweh
beruhigt lauwarmer
Kamillentee.

Gelähmte Glieder,
Aufregung, Blasenschmerz:
Kamille hilft heilen,
beruhigt das Herz.

Kamillendampf gegen
rauen Schlund
wirkt Wunder und macht
meist schnell wieder gesund.

Zum Gurgeln, zum Baden,
als Tee, Salbe, Tinktur,
Kamille hilft,
Probiert es doch nur.

Am Abend zwei Tassen
Kamille mit Rum,
damit kommt man meist
um die Grippe herum.

Den Stuhlgang regelt sie
sanft und zart,
Kamille ist halt
von besonderer Art.

Sie reinigt das Blut,
treibt Krankheiten aus,
hilft gut schlafen, man braucht
Kamille im Haus.

07.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü